Sie befinden sich hier

Inhalt

Patienteninformation

Was ist ein MVZ?

Ein MVZ ist eine neue Form der ambulanten Gemeinschaftspraxis unter ärztlicher Leitung. Hier können gesetzlich und privat versicherte Patientinnen und Patienten von Ärztinnen und Ärzten verschiedener Fachrichtungen behandelt werden. Medizinische Versorgungszentren sind großen Gemeinschaftspraxen sehr ähnlich, allerdings mit dem Angebot verschiedener Fachgruppen unter einem Dach.

Die enge Zusammenarbeit mit dem Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) und die Partnerschaft mit weiteren niedergelassenen Fachärzten gewährleistet Medizin auf hohem Niveau, eine gute interdisziplinäre und integrative Zusammenarbeit, die bedarfsgerechte Nutzung von Infrastrukturen des ZI sowie eine kontinuierliche, universitäre Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des MVZ.

Was brauche ich zur Behandlung?

Als gesetzlich Versicherte/r benötigen Sie – wie in jeder anderen Arztpraxis auch – entweder Ihre Krankenversichertenkarte oder den Nachweis einer bestehenden Krankenversicherung, welchen Sie von Ihrer Versicherung erhalten und mitbringen.

Als privat Versicherte/r oder Selbstzahler/in müssen Sie, sofern Sie im Falle einer privaten Versicherung keinen anderslautenden Versicherungsvertrag besitzen, keine speziellen Modalitäten beachten.

Bei Behandlungen durch verschiedene Ärztinnen und Ärzte des MVZ benötigen Sie keine Überweisung.

Kann ich vom MVZ eine Überweisung an andere Ärzte erhalten?

Die Ärztinnen und Ärzte im MVZ sind berechtigt, Ihnen auch Überweisungen zu anderen Fachgebieten auszustellen.

Rezept- und Überweisungsbestellung

Telefonische Bestellung von Rezept(en) und Überweisung(en):

Achten Sie bitte darauf, dass das Ausstellen von Rezepten und Überweisungen nur möglich ist, wenn zuvor Ihre gültige Versichertenkarte bei uns eingelesen wurde!

Gerne können Sie Ihre Rezepte und Überweisungen telefonisch bestellen. Rezepte und Überweisungen liegen dann spätestens zwei Tage später an der Anmeldung zur Abholung innerhalb der Sprechzeiten bereit oder können Ihnen, falls Portogeld an der Anmeldung hinterlegt wurde, auch auf dem Postweg zugesandt werden.

Bitte nennen Sie bei Ihrer telefonischen Bestellung eines Rezeptes oder einer Überweisung Ihren Vor- und Zunamen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Krankenkasse, das Medikament sowie für eventuelle Rückfragen Ihre Telefonnummer.

Telefonnummer Rezeptbestellung: 0621/761367-0

Haben Sie weitere Fragen?

Sofern Sie weitere Fragen haben, bitten wir Sie, sich vertrauensvoll an Ihre behandelnde Ärztin oder Ihren behandelnden Arzt oder an die ArzthelferInnen im MVZ zu wenden.

Kontextspalte